DIE UMGEBUNG

Oberhalb unseres Bauernhofes...

 

...liegt das kleine Bergdorf Villanders, bekannt durch seine malerische Dorfgasse, die hinauf zur großen Pfarrkirche führt. Die Pfarrkirche ist jedes Jahr Ausgangspunkt für traditionsreiche Prozessionen und kirchliche Feste. Über die Dorfgrenzen hinaus ist Villanders für seine wunderschöne "Villanderer Alm" bekannt. Sie ist ideal für leichte Wanderungen mit überwältigem Ausblick auf das Unesco Weltnaturerbe „Dolomiten“.
Weiteres sind in Villanders das spätmittelalterliche Erzbergwerk sowie die aus der römischen Antike stammenden Ausgrabungen sehenswert. Beide können mit Führung besucht werden. Für nähere Infos könnt Ihr euch gerne an uns wenden.
Auch gibt es eine Reihe von Restaurants im Dorfzentrum sowie eine Apotheke.

Villanders ist ein idealer Ausgangspunkt für diverse Aktivitäten:
Die nächstliegenden 2 Busstationen sind in ca. 15 Gehminuten zu erreichen. Die Busstation „Kalchgrube“ auf der Landstraße oder die Bushaltestelle im Dorfzentrum von Villanders. Die aktuellen Busverbindungen werden bei Bedarf ausgehändigt.
Sommer wie Winter bietet sich eine breite Palette an unterschiedlichsten Möglichkeiten an.
Im Sommer sind leichte Bergtouren auf der Villanderer Alm (ca. 20 Minuten Fahrzeit) sowie auch anspruchsvollere Touren inmitten der Dolomiten möglich. Auch zahlreiche Badeseen laden zum Verweilen ein, wie der Völser Weiher ca. 20 Minuten Fahrzeit oder der Kalterer- und die Montigglerseen (ca. 40 Minuten Fahrzeit). Weiteres sind die Freischwimmbäder von Klausen, Kastelruth und Brixen innerhalb einer halben Stunde zu erreichen. Öffnungszeiten: ca. 09:00 – 20.00 Uhr
Im Winter sind die Skigebiete Gröden mit Sella Ronda, Plose, Obereggen und Seiser-Alm innerhalb einer Autostunde bequem erreichbar. Weiteres gibt es die Möglichkeiten zum Rodeln, Skilanglauf, Schneeschuh-Wandern auf der Villanderer Alm (ca. 20 Minuten Fahrzeit) und vieles mehr.
Auch der Herbst hat einiges zu bieten. Seien es wunderschöne Wanderung durch die herbstlichen Wälder und Weinhänge, als auch das traditionelle Törggelen, das viele umliegende Bauernhöfe anbieten.
Die nächstgelegene Stadt Klausen ist nur 10 Minuten Autofahrt entfernt, dort gibt es sowohl Lebensmittel- als auch Bekleidungsgeschäfte. Weitere Städte wie Brixen oder Bozen sind in ca. 20 - 30 Minuten erreichbar. Dort gibt es auch viele Museen und kulturelle Angebote. Öffnungszeiten der Geschäfte zwischen 09:00 – und 18:00 Uhr  

 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/9

DIE ALM

Die Villanderer Alm,...

 

...eine der größten und schönsten Hochalmen des Landes, befindet sich im Eisacktal.
Es ist eine recht flache und 20 km² große Hochalm, die sich ab 1.700 m Meereshöhe erstreckt. Sie liegt am Fuße des 2.509 m hohen Villanderer Berges, der den südlichsten Berggipfel im Sarntaler Ostkamm bildet und zwischen den Ortschaften Villanders, Sarntal, Barbian und Klausen liegt. Ihren Namen verdankt sie dem genannten Dorf Villanders.
Besonders die Hochmoore, satten Wiesen, Latschen und die herrliche Aussicht auf die westlichen Dolomiten wie z.B. die Seiser Alm, das Schlernmassiv und die Geislergruppe sind hier zu nennen. In den letzten Jahren wurde diese Hochebene, erreichbar über die Gasser Hütte (1.756 m ü.d.M.) auf einem kaum ansteigenden Forstweg, immer beliebter.
Die bewirtschafteten Almen und ein Trimm-Dich-Pfad ziehen besonders im Sommer zahlreiche Naturfreunde und Wanderer an. Auch über 100 Berghütten sind in diesem Gebiet verstreut. Somit kann eine gemütliche Wanderung entlang der ebenen Wiesen gut mit einer Einkehr verbunden werden. Die köstlichen Südtiroler Gaumenfreuden werden Euch begeistern! Im Winter ist die Villanderer Alm hingegen ein beliebtes Ziel für Langläufer und Winterwanderer.

Quelle: https://www.suedtirolerland.it/

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/13